THERESIANUM           210 / 2004

Schulnachrichten aktuell                         15. Juni 2004

 

 TERMINE AUF EINEN BLICK

 Do     17.06.    Elternversammlungen für Klassen und Kurse
 Sa      19.06.  13:00 Uhr
 15:00 Uhr
 Mitgliederversammlung der Vereinigung der Ehemaligen
 Großes Ehemaligentreffen anlässlich des 40-jährigen Bestehens der
 
Vereinigung der Ehemaligen und der Freunde des Theresianum e.V.
Mo     21.06.  12:50 Uhr  Sponsorenwallfahrt der Klassen 5 und 6 nach Mainz-Bretzenheim
Di      22.06.   15:00 Uhr  Vorbereitung für das Sommerfest in Raum 4.08
Mi      23.06.    Zeugnis- und Versetzungskonferenzen für Klassen 6
Do     24.06.  08:00Uhr

 
10:00 Uhr


 Patronatstag des Schulträgers
 Festgottesdienst der Schulgemeinde mit Pfarrer Hubert Hilsbos
 Vortrag für Klassen 10 und Stufen 11 und 12 sowie das Lehrerkollegium
 von Schwester Dr. Lea Ackermann,
 Spiele für Klassen 5 bis 8
Mo     28.06.   14:00 Uhr
 19:00 Uhr 
 Zeugnisausgabe der Klassen 6, danach unterrichtsfrei
 Vorstand und 19:30 Uhr Beirat der Theresianum Stiftung
Di      29.06.   19:30 Uhr
 Premiere der Aufführung der "Dreigroschenoper" von Bert Brecht durch die Theater-AG
 unter Leitung von Frau Annel
Mi      30.06.  19:00 Uhr  Vorstand ASC Theresianum
Do     01.07.  19:30 Uhr  Zweite Aufführung der "Dreigroschenoper"
Fr      02.07.    Externe Fortbildung des Lehrerkollegiums - schulfrei
Sa      03.07. 
 16:00 Uhr
 Helfertag der Mainzer Hospizgesellschaft im Theresianum
 Klassenfest der 5n2 mit Eltern und Fr. Pitzen
So      04.07.   15:00 Uhr  Klassenfest der 10b mit Eltern und Herrn Stelzl
Mo     05.07.   19:30 Uhr  Vorstand Förderverein Theresianum
  Di      06.07.   17:00 Uhr
 
19:30 Uhr
 Vorstand der Stiftung "Wir für Kinder in Not"
 Dritte Aufführung der "Dreigroschenoper"
 Fr      09.07.  19:30 Uhr  Sommerkonzert der Schule
Sa      10.07.  12:00 Uhr  Probentage der Rhythmischen Gymnastik-Gruppen mit Frau Laufer (bis Sonntag, 15 Uhr)
So      11.07.   15:00 Uhr  Klassenfest der 6n1 mit Eltern und Frau König
Mo     12.07.  08:00 Uhr
 
13:15 Uhr
 
16:30 Uhr
 Seh- und Hörtest der Klassen 5n1 und 5n3 (bis 11.30 Uhr)
 Zeugnis- und Versetzungskonferenzen für St. 11 + 12 und Kl. 9 + 10
 Einladung der Lehrer und Mitarbeiter zum Grillfest durch den Schulelternbeirat
Di      13.07.  13:15 Uhr
  
 Zeugnis- und Versetzungskonferenzen für Klassen 5, 7 und 8
 Ausgabe der Lernmittelgutscheine, 16 - 17 Uhr für neue Klassen 5
Mi      14.07.   18:00 Uhr
 19:30 Uhr
 Schulbuchbasar, veranstaltet vom Schulelternbeirat
 Kollegiumstreffen zum Abschluss des Schuljahres
Do     15.07.    Ausgabe der Zeugnisse an JSt 12
Fr      16.07.  08:00 Uhr
 
 Abschlussgottesdienst der Schulgemeinde im Pädagogischen Zentrum
 Zeugnisausgabe für Klassen und Stammkurse 5, 7 bis 11
Mo     19.07.    Erster Tag der Sommerferien (bis 27.08.)

 

JOHANNES DER TÄUFER

Der Prophet Johannes der Täufer war vor 2000 Jahren
ein Mann absoluter Bedürfnislosigkeit.

Insofern passt er nicht in die Vorstellung der Menschen des Konsums
im 21. Jahrhundert.
Er lebte in ganzheitlicher Sicht der menschlichen und göttlichen Existenz.
Daraus folgern seine Geradlinigkeit, Überzeugungstreue
und unverkürzte Wahrheitsliebe:
„Macht gerade die Wege unseres Gottes und eben seine Pfade.
Was krumm ist, soll gerade werden.“ (Jesaia  40, 3f.)


EINLADUNG ZUM PATRONATSFEST

Am 24. Juni 2004 feiert unsere Schulgemeinde das Fest des Patrons unseres Schulträgers, des hl. Johannes des Täufers. Um 8 Uhr ist Festgottesdienst unter Leitung von Herrn Pfarrer Hubert Hilsbos und Herrn Pater Heinrich Büscher MSJ. Herr Pfarrer Hilsbos ist Weltjugendtagsbeauftragter der Diözese Mainz und war langjähriger Jugendseelsorger für die Diözese Mainz. In diesem Gottesdienst werden auch vier Abiturientinnen und zwei Abiturienten des Jahrgangs 2004 auf Missionsstationen der Johannesschwestern in Indien ausgesendet.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird um 10 Uhr im PZ Schwester Dr. Lea Ackermann als Festrednerin zu dem Thema „Jugend ungeschützt auf dem Markt des Menschenhandels“ vor den Schülerinnen und Schülern der 10. bis 12. Jahrgangsstufe und dem Lehrerkollegium sprechen.

  Schwester Lea ist 1937 in Völklingen/Saar geboren und hat Theologie, Pädagogik und Psychologie studiert. Sie war Bankkauffrau, Schuldirektorin und gehört seit 1960 dem katholischen Orden der „Weißen Schwestern“ an. Sie ist Gründerin des Hilfswerks SOLWODI e.V. Diese Organisation kümmert sich schwerpunktmäßig um die Beratung und Betreuung ausländischer Frauen, die als Arbeits- oder Heiratsmigrantinnen bzw. durch Zwangsprostitution, Sextourismus und Menschenhandel Opfer von Gewalt und Ausbeutung geworden sind. Mit ihrer Initiative trägt Dr. Lea Ackermann dazu bei, der Würde der Frau in unserer Gesellschaft und in einem geeinten Europa den Platz zu verschaffen, der ihr gemäß den Menschenrechten gebührt. Schwester Lea erhielt zahlreiche Auszeichnungen u.a auch „Frau Europas“.

Anlässlich ihres Besuchs im Theresianum werden die Klassen und Stammkurse gebeten, einen kleinen Spendenbeitrag für die Arbeit von Schwester Lea zu leisten.

Für die Klassen 5 bis 7 bieten die Jugendgruppen GCL und KSJ und die Sportlehrer ab 10 Uhr ein freiwilliges Programm an. Zu der Eucharistiefeier und dem Vortrag von Schwester Lea sind im Theresianum Gäste herzlich willkommen.    
                        
Helmut Schmid, Schulleiter


VERANSTALTUNGEN

Die  Vereinigung der Ehemaligen und der Freunde des Theresianum e.V.  feiert am Samstag, 19. Juni 2004, ihr 40-jähriges Bestehen. Dazu sind EHEMALIGE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER aller Jahrgänge herzlich eingeladen. 13 Uhr Mitgliederversammlung. 15 Uhr Eröffnung des Treffens mit Ansprachen und dem Ensemble actuell, danach Kaffee und Kuchen, Grillwürstchen u.a. 17 Uhr Lebenslauf, 19 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Dr. Thomas Krenski in der Kapelle.

Herzliche Einladung zu den Aufführungen der DREIGROSCHENOPER von Bert Brecht und Kurt Weill am 29.6., 1.7. und 6.7.2004 jeweils um 19.30 Uhr im Theresianum. Frau Annel, Herr Haaß und Herr Rübel bereiten mit ihren Gruppen die Aufführungen vor.

Die Fachschaft Musik lädt ganz herzlich zum SOMMERKONZERT am Freitag, 9. Juli, um 19.30 Uhr im PZ ein. Das Programm mit den Ensembles der Schule verspricht gute Unterhaltung: Das Vororchester spielt Volksmusik aus Schottland und den USA, Unterstufenchor und Popchor singen einen bunten Melodienstrauß von Reinhard Mey, Billy Joel und A. Lloyd Webber. Der Chor wird Frühlingslieder, einen Sommerkanon von Carl Orff und drei Liebeslieder zum Besten geben. Big Band und Orchester runden das Programm ab mit einem Potpourri aus dem Musical "Grease" und der Uraufführung des Klavierkonzerts von Kai Jin, Schüler der Jahrgagsstufe 12!

Wir freuen uns auf einen zahlreichen Besuch!


DIE SCHULBUCHLISTEN
werden in Kürze ins Internet gestellt und Ende Juni in den Klassen ausgegeben.

DER SCHULBUCHBASAR wird vom Schulelternbeirat organisiert und findet am Mittwoch, 14. Juli 2004, um 18 Uhr im Theresianum statt. Bitte, unbedingt die Schulbuchliste mitbringen, um die Bestellnummern vergleichen zu können.

LERNMITTELGUTSCHEINE werden nicht mit der Post verschickt, sondern den Schülerinnen und Schülern nach der Bearbeitung durch den Schulträger von Frau Heinrigs ausgehändigt. Für die Schülerinnen und  Schüler der neuen Klassen 5 ist die Ausgabe am Dienstag, 13. Juli 2004, 16 bis 17 Uhr oder am Schulbuchbasartag, für alle anderen Schüler am 13. und 14. Juli im Laufe des Tages.

 

DIE NEUEN BILDUNGSSTANDARDS - INFORMATION FÜR ELTERN

Der Schulelternbeirat des Theresianum lädt am Dienstag, 15. Juni 2004, um 19.30 Uhr zu einem Eltern-Lehrer-Schüler-Gesprächsabend mit dem aktuellen Thema “Bildungsstandards und deren Konsequenzen” ins Theresianum ein. Herr Franz Hein, Lehrer am Theresianum und Mitglied der länderübergreifenden Arbeitsgruppe zur Erarbeitung der Bildungsstandards im Fach Mathematik, wird dabei zunächst über Genese und Philosophie der Bildungsstandards referieren. Anschließend werden die Konsequenzen für die Schulen in Rheinland-Pfalz ab dem kommenden Schuljahr dargestellt. Danach stehen Referent und Schulleiter zur Diskussion zur Verfügung.

22. SPONSORENWALLFAHRT DER ORIENTIERUNGSSTUFE

Am Montag, 21. Juni 2004, findet nachmittags die Sponsorenwallfahrt der Klassenstufen 5 und 6 nach St. Bernhard in Mainz-Bretzenheim statt. Der Erlös ist für eine Grundschule und einen Kindergarten im Slumdorf Jaripatka bei Nagpur in Indien bestimmt. Die Kinder benötigen dort dringend Essen und medizinische Betreuung, Kleider und Schulsachen. Wir bitten um eine großherzige Unterstützung.

„AKTION TAGWERK“ AM DIENSTAG, 13. JULI 2004, IN GANZ RHEINLAND-PFALZ

Einen Tag arbeiten, viele Tage helfen - diese Idee steckt hinter der Aktion Tagwerk, die im Sommer 2004 zum zweiten Mal an rheinland-pfälzischen Schulen läuft. Kurz vor den Sommerferien jobben Schülerinnen und Schüler einen Tag lang. Der Arbeitserlös fließt nach Ruanda.

Mit den Löhnen der Schülerinnen und Schüler des Theresianum wird das Mädchenprojekt Nyampinga in Butare unterstützt, das seit 1999 vom Theresianum gefördert wird.

Wir bitten, dass sich Schülerinnen der Mittel- u n d  der Oberstufe beteiligen und dass den Schülern bei der Suche nach einem Job geholfen wird, z.B. beim Bäcker um die Ecke, beim Rasenmähen für den Nachbarn, im Reisebüro, in Hotels am Empfang, beim Babysitten oder beim Aktensortieren. Mitmachen können alle Schüler und Schülerinnen ab Klasse 7. Liegt die Arbeitszeit im Vormittag, so muss es sich um mindestens 4 bis 5 Zeitstunden handeln! Vielen Dank für die Unterstützung!   
          Isabel Schmitt

 STAFFELLAUF "RUND UMS THERESIANUM" AM SAMSTAG, 19.06.2004

Start des Staffellaufs für Eltern, Schüler, Ehemalige und Lehrer wird um 17.00 Uhr sein. Die Aus­schreibung/Meldeliste zum Staffellauf wird in den Klassen ausgegeben und ist im Internet auf der Theresianum-Homepage verfügbar.
Weitere Informationen geben Frau I. Schmitt und Herr Friedrich.

SOMMERFEST 2004

Unser Sommerfest steht im Olympiajahr unter dem Leitwort „Dabei sein ist alles“. Der untere Bereich der Fachklassen ist diesmal für Projekte aus dem Schulalltag geöffnet. Jede Klasse und jeder Kurs kann sich mit einem Essens- oder Getränkestand beteiligen, Frau Schöll hat eine Vorschlagsliste als Anregung. Schon jetzt bitten wir um Sachspenden für die Tombola und um Geldspenden für die Kletterwand. Weitere Vorschläge nehmen Frau Laufer (Tel. 98 244 19) und Frau Heinrigs (Tel 98 244 31) entgegen.
Das nächste Vorbereitungstreffen ist am Dienstag, 22.6., um 15 Uhr in Raum 4.08.


ABI-OSCAR

Die Wirtschaftsjunioren Mainz (Rheinhessen) haben in diesem Jahr für die besten Abiturienten an den Mainzer Gymnasien den Abi-Oscar gestiftet. Sie wollen damit „ein positives Signal setzen, dass sich Leistung lohnt und dass auch in Deutschland hervorragende Bildungsarbeit geleistet wird“ (aus dem Schreiben der Wirtschaftsjunioren). Der Preis ging an Johanna Knapstein und Martin Sack vom Theresianum und eine Schülerin vom Gymnasium Gonsenheim für ihre Abiturleistungen mit 1,0. Überreicht wurde der Abi-Oscar im Hyatt Regency im Rahmen eines Abendessens. Verbunden damit war ein Beratungsgespräch über berufliche Perspektiven, ausgehend von den Plänen der Preisträger. Herzlichen Glückwunsch!

WOHIN MIT DEN BRIEFMARKEN?

In der Mediothek sammeln wir Briefmarken für Bethel, entweder mit dem Umschlag oder ausgeschnitten. Mit dem Verarbeiten der Briefmarken haben Behinderte Arbeitsplätze.

 WETTBEWERBE

Bei der zweiten Runde des LANDESWETTBEWERB MATHEMATIK haben 7 Schülerinnen und Schüler des Theresianum teilgenommen. Preisträger sind Sabrina Hauff, Katharina Pultar, Simon Eberz und Christopher Kreitner, alle Klasse 10b. Herzlichen Glückwunsch!

Bei den Rheinhessischen JUGENDBLITZSCHACH-EINZELMEISTERSCHAFTEN am 13. Juni  konnten sich in der U-14 Alexander Blaß (8b) und Andreas Kauzmann (6n1) als gemeinsame Dritte für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch!

Am 7. Juni 2004 belegte die TENNISmannschaft WK III Mädchen des Theresianum im Rahmen des Wettkampfs Jugend trainiert für Olympia den 1. Platz im Regionalentscheid Rheinhessen-Pfalz und qualifizierte sich für den Landesentscheid am 14. Juli 2004 in Trier. Es spielten: Annette Schwebler (8a), Ann-Christin Rosner (8n3), Konstanze Roggensack (8n3), Elisabeth Pillau (8a) und Nida Güler (8n3). Den Schülerinnen und der Betreuerin Frau Göbel herzlichen Glückwunsch!

PARKEN BEI PLUS

Den Parkplatz des neuen PLUS-Marktes an der Hechtsheimer Straße dürfen Eltern Morgens ab 7 Uhr und nach der Schule benutzen, um ihre Kinder abzusetzen bzw. wieder abzuholen. Am Abend ist der Parkplatz nicht mehr zugänglich.
Für Abendveranstaltungen steht nach wie vor der IBM-Parkplatz zur Verfügung.


FERIENTERMINE

  Sommerferien               Mo., 19.07. - Fr., 27.08.04


Herausgeber: Schulleitung des THERESIANUM, Gymnasium des Johannesbundes e.V. Leutesdorf/Rhein

55131 Mainz, Oberer Laubenheimer Weg 58, Tel. 06131 - 98 244 0 * FAX 98 244 4

Bankverbindung: VR-Bank Mainz eG, BLZ 550 604 17, Konto-Nr. 76 600

E-Mail-Adresse der Schulleitung: (Schmid ODER Heinrigs) @theresianum-mainz.de